Leistungen

  • Erstattung von Teilen der Ausbildungsvergütung im Rahmen der tariflichen Vorschriften. 
  • Bereitstellung von Lehr- und Lernmitteln: Unter anderem erhalten die Auszubildenden und der ausbildende Betrieb das Lehrbuch für das Gerüstbauer-Handwerk. Dieses wurde unter Koordination und Mitwirkung der Sozialkasse erstellt und bildet die Basis der während der Ausbildung zu erwerbenden Kenntnisse.
  • Unterbringung und Verpflegung, sofern eine tägliche Anreise zu den Berufsschulen oder den überbetrieblichen Ausbildungsstätten nicht möglich ist.
  • Übernahme der Fahrtkosten: Die Auszubildenden erhalten einen Kostenersatz für die An- und Rückreise zur Berufsschule, zu den überbetrieblichen Ausbildungsstätten sowie für die wöchentlichen Wochenendheimfahrten.